News /

Fast & Furious: Teil 9 ohne Dwayne Johnson?

Schon seit längerer Zeit ist es bekannt: Dwayne Johsnon und Vin Diesel liegen im Clinch miteinander. Doch geht es jetzt sogar soweit, dass sich The Rock wegen seines Co-Stars nicht mehr an der Fast and Furious-Hauptreihe beteiligen will?

Bereits 2016 schoss Dwayne Johson scharf gegen seinen Schauspielkollegen Vin Diesel. Via Twitter bezeichnete er ihn, zwar ohne namentliche Nennung, unter anderem als unprofessionell und "Candy Ass". Doch scheinbar konnte das Kriegsbeil bis heute nicht beigelegt werden, denn nun geht der Streit der beiden Hollywood-Größen in eine neue Runde! Gegenüber dem Rolling Stone verriet Dwayne Johnson in einem Interview, dass er sich momentan nicht sicher sei ob er zur zur Fast and Furious-Hauptreihe zurückkehren möchte. Bedeutet dies etwa einen neunten Teil des Film-Franchise ohne Protagonisten Luke Hobbs?

Bereits während des letzten Filmes, sprach der Schauspieler über sein schwieriges Verhältnis zu Co-Star Vin Diesel und bestätigte die Gerüchte, dass die beiden am Fast & Furious 8-Set nicht eine Sekunde lang zusammen vor der Kamera verbracht hatten. Eine einzige gemeinsame Szene, soll ebenfalls nur einem gut gelungenen Schnitt zu verdanken sein. 

Vin und ich hatten einige Diskussionen, inklusive einer wichtigen persönlichen Auseinandersetzung in meinem Trailer. Und was ich realisiert habe, ist, dass wir fundamental verschiedene Ansichten über die Philosophie haben, wie wir das Filmemachen und die Zusammenarbeit angehen. Es hat bei mir einige Zeit gedauert, aber ich bin froh über diese Klarheit. Egal, ob wir noch einmal zusammenarbeiten oder nicht.

Auch die Kollegen des Rolling Stone, wurden bei dieser Aussage stutzig und wollten von Dwayne Johnson wissen, ob er damit andeuten wolle, dass eine gemeinsame Zusammenarbeit im kommenden Sequel unwahrscheinlich wäre. Eine konkrete Aussage konnte The Rock allerdings noch nicht geben:

Ich bin mir nicht ganz sicher ... Im Moment konzentriere ich mich darauf, das Spin-off so gut es geht zu machen. Aber ich wünsche [Vin Diesel] nur das Beste und ich hege hier keinen Groll, nur wegen der Klarheit, die wir jetzt haben ... Okay, das mit dem 'keinen Groll hegen' könnt ihr streichen. Belassen wir es bei der Klarheit.

In der Tat klingen diese Worte nicht besonders vielversprechend hinsichtlich Dwayne Johnsons Beteiligung an Fast & Furious 9. Mit einem Kinostart am 09.04.2020 bleibt The Rock allerdings noch ein wenig Bedenkzeit. 

 

Den Beginn der Filmreihe seht ihr mit The Fast and the Furious am Samstag, 28.04. um 21:00 Uhr auf Universal Channel!

 

Quelle: Moviepilot


Tags: The Fast and the Furious