News /

Freddie Highmore: Von Norman Bates zur Doktorrolle

Von 2013 bis 2017 verkörperte Freddie Highmore den heranwachsenden Jugendlichen Norman Bates in der Serie Bates Motel, dem Prequel zu Alfred Hitchcocks Thriller-Klassiker Psycho. In insgesamt 5 Staffeln und 50 Episoden durften wir mit erleben, wie Norman zu einem der bekanntesten Psychokiller der Filmgeschichte reifte. 

Nach dem Abschluss der erfolgreichen Thriller-Serie öffnet sich nun eine neue Tür für den jungen Schauspieler. Sein nächstes Projekt steht bereits fest:

Freddie Highmore sieht seinen Wechsel von Bates Motel zur neuen Serie The Good Doctor als erfrischende Veränderung. 

„Es ist schön Menschen retten zu können, nachdem sie jahrelang von mir umgebracht wurden,“ sagt Highmore trocken über den Chirurgen in dessen Rolle er im neuen ABC Drama schlüpfen wird.

Dr. Shaun Murphy, Highmore’s neuer Charakter, ist Autist und leidet unter der sogenannten Inselbegabung. Er wird Teil einer renommierten Chirurgie, trotz Skepsis und Vorurteile der Angestellten. Richard Schiff (The West Wing) nimmt dabei die Rolle als Highmore’s Mentor und Befürworter ein.

Die Serie, welche kommenden September Premiere auf ABC, feiert wurde von David Shore, Produzent der medizinische Dramaserie House, produziert. Außerdem sind einige bekannte Gesichter zu sehen, wie zum Beispiel Daniel Dae Kim aus Lost und Hawaii Five-O.

Wir werden Highmore also auch künftig auf den TV-Bildschirmen erleben können, wenn auch nicht mehr in der außergerwöhnlichen Rolle des Norman Bates.
Wie findet ihr seine neue Serie? Passt ein Doktor-Charakter zu Freddie Highmore?

Wer die finale Staffel Bates Motel verpasst hat, hat ab dem am 27. November, immer montags ab 21:00 Uhr auf Universal Channel noch einmal die Möglichkeit Freddie Highmore in seiner Rolle als Norman Bates zu sehen – Nervenkitzel ist garantiert!

Übrigens könnt ihr hier beim Gewinnspiel zu Bates Motel mitmachen und die ultimative Psycho DVD Kollektion gewinnen!

Quelle: Portland Press Herald


Tags: Bates Motel  


Kommentare