Akte X

Die Astrophysikerin Marie Subbarao stirbt durch eine explosive Dekompression - ein äußerst ungewöhnlicher Tod, der eigentlich nur dann eintreten kann, wenn man sich ohne Schutz im Weltraum aufhält. Im ersten Moment glaubt Castle (Nathan Fillion) an eine Entführung durch Außerirdische, dann allerdings werden die Ermittler auf sonderbare Machenschaften der Mitarbeiter des Science Centers aufmerksam und auch Subbaraos Exfreund hätte ein Motiv.